Halle 6, Dachauer Straße 112 80636 München
19. - 22. Juli 2019
contact@identities-zip.com

IDENTITIES.zip

Abschlussausstellung Kunst und Multimedia 2019

 
ÜBER DIE AUSSTELLUNG

IDENTITIES.zip

…ist eine multimediale Abschlussausstellung des Bachelor Studiengangs Kunst und Multimedia der Ludwig-Maximilans-Universität.

Präsentiert werden 17 Abschlussarbeiten, die modernste Technologien, wie Virtual und Augmented Reality, mit klassischen Kunstformen – Film, Fotografie, Malerei und Skulptur – verbinden.

VERNISSAGE

19. Juli 2019, 19:00 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN

20. Juli: 10 – 22:00 Uhr
21. + 22. Juli: 10 – 20:00 Uhr

ORT

Halle 6
Kreativquartier München
Dachauerstraße 112

PROGRAMM

After Show Party
Interaktive Führungen

 

 

ANIMATION
 

 

APP
 

 

CODING
 

 

CRAFTING
 

 

GAMIFICATION
 

 

ILLUSTRATION
 

 

INSTALLATION
 

 

INTERACTION
 

 

PRINT
 

 

SOUND
 

 

VIDEO
 

 

VIRTUAL REALITY
ÜBER UNS

Die Studierenden des 10. Jahrgangs Kunst und Multimedia der Ludwigs-Maximilians-Universität haben drei Jahre lang ihr Können in den verschiedensten Teilbereichen der Kunst und Technik geschult und präsentieren nun ihre Abschlussarbeiten der Öffentlichkeit.

ÜBER UNSERE AUSSTELLUNG

Identität zu finden und auszuleben stellt ein grundlegendes, menschliches Bedürfnis dar. Vor allem im Zeitalter unserer digitalen, sich rapide weiterentwickelnden Welt.

Unter diesem Gesichtspunkt und auf der Suche nach der Schnittstelle von Ästhetik und Technologie, ergibt sich eine Fülle unterschiedlichster Werke, die klassische Kunstformen sowie neuste technologische Entwicklungen miteinander verschmelzen lassen.

 

Die Halle 6

… ist ein Veranstaltungsort in München, der Kunstschaffenden aller Sparten Raum für Projekte und Ausstellungen bietet. Gefördert wird sie durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Das offene Konzept des Hauses ist für unsere Abschlussausstellung besonders attraktiv, da sie eine Vielzahl künstlerischer Arbeiten aus unterschiedlichen Bereichen vereint.
Durch den Kontrast der alten Architektur der Halle und
multimedialen Projekten, entsteht ein besonderer Flair, der die Einzigartigkeit der Arbeiten zur Geltung bringt. Der industrielle Charme verleiht den Räumlichkeiten Charakter, ohne
dabei vom Wesentlichen abzulenken: den Kunstwerken.
Übrigens, die Halle 6 bietet einen barrierefreien Zugang!

Unsere Unterstützer

Ein besonderer Dank gilt unseren Unterstützern, ohne deren Zutun diese Ausstellung nicht hätte verwirklicht werden können. Herzlichen Dank!